@mike@logbuch35mm.de

Moin,

letzten Freitag hatte ich mich mit Matthias, Carsten und Martin getroffen und wir zogen gemeinsam los zur Nachtfotografie durch Hamburg.

Ich fuhr mit der S3 von Harburg aus zum Hauptbahnhof, von wo ich dann zu unserem Treffpunkt, vor den Deichtorhallen gelaufen bin.
Da ich es verpennt hatte mein GPS-Tracker einzuschalten, habe ich leider keine Kartendaten f├╝r diesen Beitrag, aber an der Stelle kann ich auch gleich auf den Beitrag und die fabelhaften Bilder von Matthias hinweisen. Auf seinem Blog, ist auch unsere komplette Route zu sehen ­čśÇ

Nach einem kurzen Schnack ging es dann auch gleich schon los. Unser erstes Ziel war das Chilehaus. Die Bilder die ich dort gemacht habe sind aus der Hand geschossen. Zwar mit relativ hohem ISO, aber f├╝r diese Location ging es gerade noch.
Ich hatte mich dort auch mit Martin unterhalten und meinte dort zu ihm, dass ich nicht so der gro├če Fan fotografieren mit Stativ bin. Mich schr├Ąnkt das doch ganz sch├Ân ein.

Weiter ging es dann an der Speicherstadt vorbei in Richtung Hafencity und als wir einen Obligatorischen Stop vor dem Fleetschl├Âsschen gemacht hatten, holte ich schlie├člich doch mein kleines Stativ raus und machte von nun an damit weiter.

Mein Lieblingsbild von dem Abend, habe ich dann vor dem IMMH (Internationales Maritimes Museum Hamburg) gemacht.
OK, zugegeben, hatte ich auch ein wenig Gl├╝ck, was den Rauch anging. Ich hatte Versucht, das Foto nochmal, mit leicht ver├Ąndertem Bildausschnitt zu machen, aber der Rauch des Blockheizkraftwerks, welches hinter dem dunklen Wohnhochhaus steht, zog nicht mehr so sch├Ân vorbei.

Nachdem es uns langsam zu kalt wurde, habe wir so langsam den R├╝ckweg angetreten. Dieser f├╝hrte uns ├╝ber die Oberhafenbr├╝cke, auf der ich unbedingt noch ein paar Fotos machen wollte.

Es war ein sehr guter und sch├Âner Abend in netter Gesellschaft und ich freu mich schon auf die n├Ąchste Tour!

https://logbuch35mm.de/2024/01/hamburg-nacht-und-kaelte/

#Hamburg #Nachtfotografie #StreetPhotography

thorsten.photo

Ganz gro├čes Kino, alleine f├╝r diese Aufnahme hat sich euer Ausflug gelohnt.